Abenteuer für Feinschmecker in Vietnam und Thailand
15 Tage / 14 Nächte
Reiseanfrage

Abenteuer für Feinschmecker in Vietnam und Thailand - 15 Tage / 14 Nächte

Ab 1563 $ inkl. MwSt./Person
Hinweis unserer Experten

Vu Trang, Experte für kundenspezifische Tour

Vu Trang, Experte für kundenspezifische Tour:

Schmecken, erleben und erkunden Sie Vietnam und Thailand auf diesem spannenden 15-tägigen Abenteuer für Feinschmecker. Während der Reise von Norden nach Süden, steuern Sie die Quellen der charakteristischen Aromen beider Länder an, lernen, wie man die berühmtesten Gerichte zubereitet und besuchen einige der faszinierendsten Reiseziele entlang des Weges.

Enthaltene Reiseziele:
Hanoi - Hoi An – Ho-Chi-Minh-Stadt - Bangkok - Chiang Mai - Phuket

Ihre Vorteile

Wir bieten Ihnen nicht einfach nur eine Reise, sondern auch alle Serviceleistungen rund um Ihre Reise.

Wenn Sie mit uns reisen, können Sie:

  • Ihr eigenes Abreisedatum wählen.
  • Ihre gewünschte Hotelkategorie wählen.
  • Uns ihre besonderen Vorlieben mitteilen.
  • Ihre Reise mit uns besprechen und planen.

Wenn Sie mit uns reisen, versichern wir Ihnen:

  • Eine einzigartige Erfahrung mit den besten einheimischen Reiseführern.
  • Die Qualität unserer Fahrzeuge, unserer Hotels und unserer Touren.
  • Eine seriöse Empfehlung der Agentur durch TripAdvisor.
  • Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel.
Kundenbewertungen

Wir denken noch immer mit Freude an unsere tolle Reise in Vietnam und Kambodscha. Es hat alles super geklappt- ein ganz großes Lob an Ihre Organisation und an Sie. Wir werden Sie immer weiterempfehlen. Die Reiseleiter haben uns sehr viele Informationen geben können- alle konnten gut Deutsch sprechen

Walter und Brigitte Hirning, Deutschland

Anzahl der Person 2 4 6 8 Einzelzimmerzuschlag
Preis pro Person (USD) 2207 1722 1563 1567 387

Zuschlag für Flugtickets Hanoi - Danang : 118 $US/per

Zuschlag für Flugtickets Danang - Saigon : 118 $US/per

Zuschlag für Flugtickets Saigon - Bangkok : 118 $US/per 

Zuschlag für Flugtickets  Bangkok - Chiang Mai : 123 $US/per 

Zuschlag für Flugtickets Chiang Mai - Phuket : 118 $US/per

Gültig bis zum 30. September 2017.
Die Flugtickets, Steuern und Bodendienste unterliegen der Verfügbarkeit und die Preise unterliegen Änderung bis zum Zeitpunkt der Buchung.
Die Zuschläge für Lunarneujahr, Weihnachtabend, Neujahr, Nationalfeiertag und Hochsaison enthalten nicht im Angebot.
Der Preis in Euro basiert auf dem Wechselkurs am Tag Ihrer Reservierung.
Internationaler Flug aus Ihrem Land ist nicht inbegriffen.

HÖHEPUNKTE DER REISE
  • Probieren Sie die Köstlichkeiten in den engen, mit Streetfood gefüllten, Gassen der Altstadt Hanois
  • Genießen vietnamesischer Gerichte umgeben von der atemberaubenden Schönheit der Halong-Bucht
  • Zubereitung von Gerichten Zentralvietnams, Seite an Seite mit einem einheimischen Chefkoch in der historischen Atmosphäre von Hoi An
  • Erkundung der „Reiskammer“ Vietnams und des reichhaltigen kulinarischen Erbes von Ho-Chi-Minh-Stadt und dem Mekongdelta
  • Erlernen der Geheimnisse der traditionellen thailändischen Küche in einer der renommiertesten Kochschulen Bangkoks
  • Gemeinsames Abendessen mit einer einheimischen Gastfamilie in Chiang Mai; ein einmaliges kulinarisches und kulturelles Erlebnis
  • Verwöhnen ihrer Geschmacksnerven mit südthailändischer Küche bei der Erkundung von Phuket und dem Besuch einer thailändischen Rum-Destillerie
ENTHALTENE LEISTUNGEN
  • Sorgfältig ausgewählte Unterkunft mit Frühstück
  • Weitere Mahlzeiten entsprechend dem Reiseplan
  • Professioneller deutschsprachiger lokaler Führer
  • Beschriebene Touren und klimatisierter Transfer
  • Eintrittsgelder und Gebühren im Rahmen der geführten Touren
  • Bootstouren und –fahrten während der Tour
  • Nebenkosten und Mehrwertsteuer
REISEROUTE
DETAILLIERTER REISEPLAN

Tag 1: Anreise Hanoi

Willkommen in der Hauptstadt Vietnams und dem Beginn ihres Feinschmecker-Abenteuers in Südostasien! Nach ihrer Ankunft werden Sie zu ihrem Hotel gebracht, um sich frisch zu machen, ehe Sie ihren Reiseleiter treffen für eine kulinarische Führung durch die berühmte Altstadt von Hanoi. Hier spazieren Sie durch die engen Straßen und Gassen, die gefüllt sind mit brutzelnden Woks, brodelnden Kochtöpfen und Pop-up-Restaurants.

Genießen Sie die einzigartige und lebendige Atmosphäre der Altstadt, wenn Sie eine Vielzahl lokaler Gerichte probieren. Spülen Sie diese mit einem klassischen „bia hoi“ herunter – Vietnams berühmtem Lokalgebräu, welches seine Wurzeln in Osteuropa hat. Anschließend setzen Sie sich auf einen kleinen Plastikhocker und essen wie die Einheimischen, während Sie gegrillte Köstlichkeiten des vietnamesischen Barbecues genießen. Runden Sie das Ganze ab mit einem süßen Nachtisch in Hanois beliebtester Eisdiele. Schließlich kehren Sie in ihr Hotel zurück für eine erholsame Nacht.

Tag 2: Hanoi Kochkurs – Stadtführung (F, M)

Starten Sie am frühen Morgen mit einem Besuch des berühmten Chau Long-Markts. Schlendern Sie durch unzählige Reihen mit Verkaufsständen, an denen alles verkauft wird, von Knoblauch bis zu Tapioca-Pulver. Hanoi ist berühmt für die Lebendigkeit seiner lokalen Märkte. Diese unvergesslichen und einzigartigen Orte, Geräusche und Gerüche sind der perfekte Weg, um in das „echte“ Hanoi einzutauchen. Mit ihrem Reiseleiter, der Ihnen den Weg zeigt, entdecken Sie lokale Kräuter, Gemüse und Salate, die die vietnamesische Küche einzigartig machen und lernen, wie man diese nutzt, um ihre intensiven Aromen hervorzuheben.

Als nächstes gehen Sie zum „Hanoi Cooking Centre“, einem restaurierten Gebäude am Rande der Altstadt. Lernen Sie ihren Kursleiter bei einem Willkommenstee kennen. Als erfahrener Chefkoch und Kochbuchautor, hat ihr Kursleiter ein unerschöpfliches Wissen in Bezug auf die vietnamesische Küche. Erfahren Sie mehr über die frischen Kräuter, Gewürze und Gemüse, ehe Sie zu ihrem Arbeitsplatz gehen, um ihr Wissen zu testen. Nachdem Sie unter Anleitung ihres Kursleiters verschiedene Gerichte zubereitet haben, gehen Sie in das Esszimmer, um ihre Kreationen gemeinsam mit einem wohlverdienten Bier oder Glas Wein zu probieren. Zum Abschluss erhalten Sie eine Auswahl an Rezeptkarten, die als Gedächtnisstütze dienen, wenn Sie wieder zu Hause sind.

Als nächstes brechen Sie auf zu einer Fahrt mit dem Cyclo – der traditionellen Transportmethode der Stadt – zu den historischen Höhepunkten Hanois. Diese traditionellen Fahrradrikschas sind eine feste Größe der Stadt und ermöglichen Ihnen in einem gelassenen Tempo die Stadt zu erkunden, perfekt zum Fotografieren. Während ihr Fahrer durch einige der lebhaftesten Straßen der Altstadt zum Nordtor der alten Zitadelle fährt, kommen Sie vorbei an Häusern aus der französischen Kolonialzeit, Cafés und Geschäftshäusern. Die Zitadelle ist eine gigantische Festung im Herzen der Stadt, die über eintausend Jahre alt ist und zugleich imposant und erstaunlich.

Anschließend fahren Sie zur Kirche Cua Bac, einem wunderschönen Relikt des französischen und katholischen Einflusses, der noch heute in der Stadt präsent ist. Weiter geht es zum Quan Thanh-Tempel. Dieser taoistische Tempel aus dem 11. Jahrhundert ist einer der ältesten und kulturell bedeutendsten der Stadt. Anschließend brechen Sie in Richtung des malerischen Westsees auf, mit Halt an einem historischen Pho Cuon-Restaurant für einen schnellen Imbiss unterwegs.

Erhalten Sie danach einen tieferen Einblick in die Kultur Hanois bei einem erneuten Besuch des Chau Long-Markts und seiner unzähligen Verkaufsstände, ehe Sie in die Nguyen Truong To-Straße oder „Dessert-Straße“ gehen. Nachdem Sie ihren süßen Zahn befriedigt haben, gehen Sie weiter in die Hang Than-Straße. Ebenfalls bekannt als „Straße der Hochzeitstorten“ werden Sie hier mehr über die einzigartige Hochzeitskultur in Hanoi erfahren, eher Sie zur Hang Cot-Straße gehen für einen Blick auf die Herstellung von Rattan-Matten. Runden Sie ihre Besichtigung mit einem traditionellen vietnamesischen Kaffee ab und gehen Sie danach zurück zu ihrem Hotel für die Nacht, ehe Sie am nächsten Tag in die Halong-Bucht aufbrechen.

Kochkurs in Hanoi

Tag 3: Kreuzfahrt Halong-Bucht (F, M)

Abreise am frühen Morgen und Fahrt mit einem Shuttlefahrzeug durch die malerische Landschaft zur Küstenstadt Halong. Nach der Ankunft gehen Sie an Bord ihrer traditionellen Dschunke und brechen auf in die „Bucht des untertauchenden Drachen. Die Halong-Bucht ist ein weltweit bekanntes UNESCO-Welterbe, das aus knapp 2.000 atemberaubenden, mit Dschungel bewachsenen Kalksteinfelsen, bekannt als Karst, besteht.

Während Sie durch das smaragdgrüne Wasser der Halong-Bucht fahren, halten Sie an der beeindruckenden Dau Tung Lam-Bucht. In Gegenwart von atemberaubender Naturschönheit in allen Richtungen genießen Sie ein Festmahl an traditionellen vietnamesischen Gerichten. Nach diesem sättigenden Mahl, brechen Sie erneut auf und genießen die Landschaft aus aufragenden Karstformationen, die wie Arme von Riesen aus dem jadegrünen Wasser ragen. Nach einem kurzen Halt an der berühmten Ga Choi-Insel, von welcher gesagt wird, dass sie zwei kämpfenden Hähnen ähnelt, erreichen Sie die Paradise Cave. Erkunden Sie dieses geologische Wunder und nehmen Sie sich Zeit um die atemberaubenden Stalagmiten und Stalagtiten zu bewundern.

Anschließend gehen Sie zurück zu ihrer Dschunke und verbringen den Rest des Nachmittags mit entspannen an Deck und dem Genießen der wunderschönen Landschaft und frischen Meeresbrise der Halong-Bucht. Genießen Sie einen Cocktail, oder zwei, während das Boot langsam zur Tuan Chau Marina zurückfährt. Von hier aus werden Sie zurück nach Hanoi gebracht, wo Sie am frühen Abend ankommen. Kommen Sie zur Ruhe oder genießen Sie die Nacht in der Stadt, ehe Sie am nächsten Morgen nach Hoi An fliegen.

Tag 4: Flug nach Hoi An – Spaziergang Hoi An (F)

Sie treffen ihren Reiseleiter am frühen Morgen und werden zum Flughafen gefahren, von wo aus Sie in die bezaubernde Stadt Hoi An in Zentralvietnam fliegen. Nach der Ankunft erwartet Sie ihr Reiseleiter für den Transfer zu ihrem Hotel, wo Sie sich frisch machen können.

Anschließend starten Sie gemeinsam mit ihrem Reiseleiter zu ihrem Spaziergang durch die historische Altstadt von Hoi An. Als ehemaliger Handelshafen chinesischer, niederländischer, französischer, japanischer, portugiesischer und arabischer Kaufleute zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert, ist die Altstadt von Hoi An einzigartig in ihrer Vielfalt an architektonischen Einflüssen. Gemeinsam mit ihrem Reiseleiter gehen Sie durch die bezaubernden, mit Blumen gesäumten Fußgängerzonen, in denen erfahrene Schneider und Seidenproduzenten ihrem Geschäft nachgehen. Halten Sie unterwegs an einigen berühmten Wahrzeichen der Stadt, wie der Chua Ong-Pagode, welche zu Ehren des chinesischen Generals Quan Cong im Jahr 1653 gebaut wurde und als Symbol für Loyalität und Gerechtigkeit verehrt wird. Danach gehen Sie zur Phuc Kien-Versammlungshalle und werfen einen Blick in den Jinshang-Tempel, welcher der Göttin des Meeres und dem Beschützer der Seeleute gewidmet ist. Die nächste Station ist das 200 Jahre alte Tan Ky-Haus der Vorfahren. Entspannen Sie sich anschließend während der Besichtigung eines weiteren Wahrzeichens von Hoi An, der überdachten, japanischen Brücke aus dem 17. Jahrhundert. Diese wunderschön gebaute Brücke und zugleich Tempel ist das meist fotografierte Wahrzeichen in Hoi An. Wenn sich die Sonne dem Horizont nähert, brechen Sie auf zu einer entspannenden Bootsfahrt auf dem Thu Bon und erhalten einen Einblick in das Leben an diesem malerischen Nebenfluss. Anschließend fahren Sie zurück zu ihrem Hotel, wo Sie zeitig zu Bett gehen oder die Atmosphäre am Flussufer genießen können.

Tag 5: Hoi An Kochkurs (F, M)

Nach einem erholsamen Schlaf, besuchen Sie einen Markt, auf welchem lokale Lebensmittel angeboten werden, um einen Einblick in die Vielfalt frischer Zutaten der zentralvietnamesischen Küche zu erhalten. Anschließend fahren Sie auf dem Thu Bon zur „Red Bridge Cooking School“. Hier werden Sie eine Tour durch den schuleigenen Kräutergarten erhalten, um mehr über die Zutaten zu erfahren, die für die fantastischen Geschmacksrichtungen der lokalen Küche verantwortlich sind. Ihr Chefkoch und Kursleiter wird Sie anschließend in die gut gehüteten Geheimnisse der Zubereitung traditioneller Gerichte aus Hoi An einführen. Testen Sie ihr neu erworbenes Wissen beim Versuch traditionelle Lieblingsgerichte wie Cao Lau, eine Mischung aus gelben Nudeln, Schweinefleisch und eingelegtem scharfem Pfeffer sowie Mi Quang, ein Nudelgericht mit gekochten Wachteleiern und Stückchen gebackener Reiskuchen, zu kochen. Genießen Sie die Früchte ihrer Arbeit zusammen mit einem Glas Wein oder lokalem Bier. Anschließend geht es zurück zu ihrem Hotel für eine Ruhepause, ehe Sie zu einem weiteren Abenteuer aufbrechen. 

Bei ihrem nächsten kulinarischen Abenteuer in Hoi An entdecken Sie die Aromen und Gerichte, die diese Küstenstadt so einzigartig machen. Gemeinsam mit einem erfahrenen, einheimischen Reiseleiter werden Sie in die Geschichten hinter den charakteristischen Gerichten Hoi Ans eingeführt.

Beginnen Sie ihre Reise in einem lokalen Restaurant, das berühmt ist für seine „Teigtaschen Weiße Rose“, die ausschließlich in Hoi An gefunden werden können. Genießen Sie diese Delikatesse und bewundern Sie die Arbeit, die in ihnen steckt. Das Personal produziert bis zu 6.000 dieser Teigtaschen jeden Tag und jede ist so schön wie die andere. Ihr Besuch in diesem Restaurant beinhaltet ebenfalls die Möglichkeit selbst einige dieser Teigtaschen zuzubereiten!

Anschließend besuchen Sie ein 250 Jahre altes Haus. Dies ist ihre Chance ein traditionelles Haus in Hoi An zu betreten und zu sehen, wie die Einheimischen hier leben (und essen, wenn Sie das Glück haben, während des Abendessens hierher zu kommen)! Gehen Sie durch das Haus und verbringen Sie Zeit mit ihrem Gastgeber. Ehe Sie weitergehen, besuchen Sie seine Werkstatt, in welcher begabte Hände Stunden damit verbringen anspruchsvollen und kreativen Silberschmuck herzustellen. Nehmen Sie ein einzigartiges und persönliches Andenken mit nach Hause oder teilen Sie ihm ihre Hochachtung mit.

Setzen Sie ihre Tour fort, um eine weitere lokale Spezialität zu entdecken: Banh can. Diese Cracker werden mit Wachteleiern, Schweinefleisch und einem köstlichen Salat serviert und sind in Hoi An ein beliebtes Streetfood. Nehmen Sie sich einen kleinen Stuhl und genießen Sie gemeinsam mit ihrem Reiseleiter. Alternativ können Sie Banh mi – „vietnamesisches Baguette“ – probieren. Anschließend probieren Sie Satay aus gegrilltem Schweinefleisch und besuchen unterwegs den Zentralmarkt. Schließlich essen Sie die berühmten Cau Lau-Nudeln oder den ähnlich beliebten Reis mit Hühnchen. Runden Sie ihre Tour mit einem vietnamesischen Kaffee ab – der perfekte Abschluss für jedes Essen.

Hoi An Streetfood mit Einheimischern

Tag 6: Hoi An – Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt – Abendliche Streetfood-Tour (F, M, A)

Nach einem zeitigen Frühstück, treffen Sie ihren Reiseleiter und fahren mit einem Shuttlefahrzeug zur Mündung des Thu Bon. Nach der Ankunft steigen Sie an Bord eines Gemeinschaftsboots und fahren zum Zusammenfluss des Thu Bon und Cua Dai. Hier sind Sie Zeuge des täglichen Rituals der einheimischen Fischer, die bei Sonnenaufgang in den Hafen zurückkehren. Mit Traditionen, die über Generationen von Fischern Bestand haben, ist dies die perfekte Gelegenheit die traditionelle vietnamesische Kultur der Küste zu erleben – und ebenso eine großartige Möglichkeit für atemberaubende Fotos! Anschließend besuchen Sie einen lokalen Fischmarkt und helfen den Fischern beim Entladen der Fische aus ihren Netzen. Danach sind Sie Teil einer einzigartigen Erfahrung, indem Sie lernen, wie das seltsame und einmalige Korbboot aus Bambus (thung chai) gesteuert wird. Runden Sie diesen zeitigen und erlebnisreichen Morgen mit einem Kaffee auf ihrem Boot ab. Zusätzlich können Sie ein kostenloses, traditionelles Frühstück der Fischer genießen, das vom Kapitän des Bootes zubereitet wird. Anschließend kehren Sie zu ihrem Hotel zurück, um sich frisch zu machen und ihre Sachen zu packen, ehe Sie in die lebhafte Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt aufbrechen!

Nach der Ankunft in Ho-Chi-Minh-Stadt, werden Sie von ihrem Reiseleiter zum Hotel gebracht. Nutzen Sie die Chance ihre Sachen abzustellen und sich auszuruhen, ehe Sie erneut aufbrechen. Ihr Reiseleiter wird Sie von ihrem Hotel abholen und mitnehmen zum Hauptpostamt, wo ihre Stadtbesichtigung beginnt. Als eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt, wurde das Hauptpostamt vom renommierten französischen Architekten Gustave Eiffel gebaut. Weiter geht es zur Kathedrale Notre-Dame, einem charakteristischen Wahrzeichen, welches zwischen 1863 und 1880 vom selben Architekten errichtet wurde. Bewundern Sie die Größe dieser neoromanischen Architektur, die als Hintergrund für Hochzeitsfotos sehr beliebt ist.

Spazieren Sie danach entlang der Dong Khoi-Straße in Richtung Saigon-Fluss, die ebenfalls im berühmten Roman von Graham Greene „Der stille Amerikaner“ eine Rolle spielt. Nachdem Sie den Ausblick genossen haben, erreichen Sie das Saigon Opernhaus, ein dominierendes und charakteristisches Gebäude, das im Jahr 1901 fertiggestellt wurde. Beschossen während des Zweiten Weltkriegs, wurde es 1954, dem Jahr der Unabhängigkeit von Frankreich, von den Franzosen, die aus Nordvietnam flohen, als Zufluchtsort genutzt.

Setzen Sie die Tour anschließend zum Wiedervereinigungspalast fort, wo ein Panzer der Nordvietnamesen 1975 durch die Tore fuhr, um einen Krieg zu beenden, in welchem geschätzt 58.000 Amerikaner und 3 Millionen Vietnamesen ums Leben kamen. Sie besuchen ebenfalls das Kriegsopfermuseum, in welchem die Regierung Präsentationen – einige von ihnen grafisch –über die Strapazen und Gräueltaten des Krieges zusammengestellt hat, die als abschreckendes Beispiel über das Leid des Krieges dienen sollen.

Nach der Erkundung der architektonischen Höhepunkte der Stadt werden Sie am frühen Abend die kulinarische Seite der Stadt kennenlernen. Im Stadtzentrum werden Sie in die Gourmetszene der Stadt eintauchen. Gehen Sie durch die kleinen Gassen und sehen Sie, wie die Straßen nachts zu Leben erwachen. Mit der Hilfe ihres Reiseleiters probieren Sie verrückte und wundervolle Speisen und sehen außerdem wie sie zubereitet werden. Setzen Sie sich und probieren Sie eine Auswahl verschiedener vietnamesischer Gerichte. Starten Sie mit einer einzigartigen Pizza aus Reispapier und genießen Sie danach banh bao. Probieren Sie Gerichte mit frischen Schnecken und vietnamesische Pfannkuchen, bekannt als banh xeo. Beenden Sie die Nacht mit einem Dessert von einem der kleinen Plätze für süße Suppen, ehe Sie entweder zurück zu ihrem Hotel gehen oder das lebendige Nachtleben der Stadt erkunden.

Tag 7: Mekongdelta - Fahrt mit der Le Jarai (F, M)

Nach einem erholsamen Schlaf fahren Sie am Morgen von ihrem Hotel ab und ungefähr zwei Stunden nach Ben Tre. Hier gehen Sie an Bord eines kleinen Bootes und starten zu einer Erkundung der Wasserwege des Mekongdeltas. Ebenfalls aufgrund der enormen Reisproduktion als „Reiskammer Vietnams“ bezeichnet, hat sich dieses Gebiet außerdem auf vielfältige Tätigkeiten in Bezug auf Aquakulturen, Tierzucht, Cash Crops und Obstbäume spezialisiert.

Besuchen Sie ein Ziegelwerk und fahren Sie anschließend weiter durch die Kanäle und Wasserstraßen des Gebiets. Unterwegs halten Sie an einem kleinen einheimischen Betrieb, in welchem Kokosnüsse verarbeitet werden. Sehen Sie wie aus Kokosnüssen Öl, Süßigkeiten und geflochtene Matten hergestellt und später auf dem Markt verkauft werden. Fahren Sie anschließend mit der Tuk-Tuk-Version des Deltas auf den Landstraßen zum nahegelegenen Pier. Hier gehen Sie an Bord der „Le Jarai“, einem wunderschönen Teakholzboot und setzen ihre Fahrt auf dem Fluss fort. An Bord genießen Sie eine Demonstration vietnamesischen Kochens und lassen sich anschließend für ein üppiges Drei-Gänge-Mittagessen mit Spezialitäten des Mekongdeltas nieder. Nach dem Mittagessen können Sie an Deck entspannen und die Landschaft auf der Rückfahrt nach Ben Tre genießen. Nach der Ankunft in Ben Tre werden Sie zurück nach Ho-Chi-Minh-Stadt gebracht, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung für die Erkundung des Nachtlebens oder zum Entspannen im Hotel.

Tag 8: Flug nach Bangkok - Abendliche Streetfood-Tour mit dem Tuk-Tuk (F, A)

Sie treffen ihren Reiseleiter am Vormittag und werden zum Flughafen gebracht für ihren Flug nach Bangkok. Nach der Ankunft werden Sie am Flughafen abgeholt und mit einem Privatfahrzeug zu ihrem Hotel gefahren. Nach dem Check-In können Sie sich ausruhen, ehe Sie zur Erkundung der Stadt aufbrechen.

Nachdem Sie ihren Reiseleiter getroffen haben, fahren Sie von der BTS-Station National Stadium aus mit einem Tuk-Tuk durch die lebendigen Straßen Bangkoks. Spazieren Sie entlang der Phetchburi Soi 10, in welcher Essenswagen aus dem Boden schießen, wenn der Tag zur Nacht wird und probieren Sie köstliches Streetfood, wie beispielsweise Würstchen am Spieß und gegrilltes Fleisch im Thai-Stil. Von hier aus setzen Sie ihre Fahrt mit dem Tuk-Tuk zum Saphan Khao-Markt fort, wo Sie aus einer großen Auswahl an gebratenen Bällchen mit Fischpaste wählen können. Reisen Sie weiter zur Phra Athit-Straße, um mit dem Roti-Experten Bangkoks zusammenzutreffen und probieren Sie die unglaubliche thailändisch-indische Küche, von frisch gebackenen Roti zu einmalig geschmacksintensiven Currys. Verwöhnen Sie ihre Geschmacksnerven in Bangkoks berühmtesten Pad Thai-Restaurant, genießen Sie die Explosion an würzigen und pikanten Aromen und die großartige Auswahl an köstlichen Nudeln und knackigen Erdnüssen. Machen Sie eine kurze Pause vom Essen und besuchen Sie den majestätischen Wat Pho nach Einbruch der Dunkelheit. Genießen Sie den Blick auf die wunderschön beleuchteten, glänzenden goldenen Türme und bewundern Sie den großartigen liegenden Buddha. Trinken Sie anschließend einen erfrischenden Cocktail in der „The Eagle Nest Bar“ im Sala Arun Hotel und genießen Sie die herrliche Aussicht auf den Chao Phraya. Später spazieren Sie über den Pak Klong Talat, Thailands größtem Blumenmarkt, der nur über Nacht geöffnet ist. Beenden Sie die Nacht mit süßem Klebreis mit Mango, ehe Sie das Tuk-Tuk zurück zu ihrem Hotel bringt.

Tag 9: Bangkok Kochkurs (F, M)

Starten Sie früh in den Tag und probieren Sie heißen Congee, ein beliebtes Frühstück, dass vor langer Zeit von chinesischen Immigranten nach Thailand gebracht wurde. Danach besuchen Sie den architektonisch beeindruckenden Wat Traimit mit seinem glänzenden goldenen Buddha und erfahren mehr über die Geschichte der chinesischen Migration nach Thailand. Entdecken Sie die lokalen chinesischen Unternehmen, Geschäfte und Tempel auf dem Weg durch die Yaowarat-Straße und das seit Jahrhunderten bestehende Viertel Chinatown in Bangkok. Unterwegs beleben Sie ihre Sinne mit der Verkostung traditioneller Gerichte, die von den Chinesen mitgebracht wurden, einschließlich Mondkuchen und Kastanien. Genießen Sie die farbenfrohen Gebäude und die reiche Geschichte im Wat Mangkon Kamalawat, dem bedeutendsten buddhistischen Tempel für Chinesen in Bangkok.

Danach gehen Sie zur „Bang Pai Thai Kochschule“, einem traditionellen thailändischen Haus, für eine kulinarische Lernerfahrung. Lernen Sie in einem praktischen und unterhaltsamen Workshop wie einige der charakteristischsten Gerichte Thailands zubereitet werden, beispielsweise grünes Hühnchen-Curry, Tom Yum Kung, Pad Thai und vieles mehr. Als eine der besten Kochschulen in Bangkok angesehen, werden ihre Kochkünste hier mit traditionellen Techniken und essenziellem Wissen über die thailändische Küche erweitert. Nachdem Sie anschließend einige ihrer eigenen Kreationen probiert haben, erhalten Sie ein Rezeptbuch, damit Sie nichts von dem Gelernten vergessen.

Anschließend fahren Sie mit einem gefüllten Magen zurück zu ihrem Hotel, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht: entweder Sie entspannen in ihrem Hotel oder Sie gehen in die Stadt für eine selbstständige Erkundung der Umgebung.

Tag 10: Schwimmender Markt Bangkok – Flug nach Chiang Mai (F, M)

Nach einem erholsamen Schlaf starten Sie am frühen Morgen zum seltsamen „Maeklong Railway Market“, einem Markt direkt an einer Bahnlinie! Erkunden Sie die Verkaufsstände, die gefüllt sind mit frischen Lebensmitteln, Souvenirs und kleinen Accessoires – auch wenn das diesen Markt nicht einzigartig macht. Der Zug rollt langsam achtmal pro Tag durch den Markt, nur wenige Zentimeter von den Handelswaren auf dem Boden entfernt. Dies macht es zu einem interessanten und fotogenen Spektakel, dass Sie so schnell nicht vergessen werden! Anschließend machen Sie sich erneut auf den Weg zum zweiten Markt des Tages – dieses Mal nicht an der Bahnlinie – aber auf dem Wasser. Damnoen Saduak ist einer der berühmtesten schwimmenden Märkte in Thailand. Genießen Sie die lebhaften Plätze, Geräusche und Gerüche dieses berühmten Ortes, während Sie ihn zu Fuß und mit dem Langheckboot erkunden. Anschließend fahren Sie zurück nach Bangkok, packen ihre Sachen und werden zum Flughafen gefahren für ihren Flug nach Chiang Mai. Nach der Ankunft werden Sie von ihrem Reiseleiter begrüßt und zu ihrem Hotel gebracht für eine kurze Atempause, ehe Sie Chiang Mai bei einem einmaligen kulinarischen Erlebnis erkunden. Auf einem abendlichen Rundgang, mit einer Mischung aus kulturellen und kulinarischen Entdeckungen, erhalten Sie einen Einblick in die einzigartigen Aromen Nordthailands. Unter dem Sternenhimmel brechen Sie auf in das kulinarische Zentrums Chiang Mais, mit einem ersten Halt ein einer Ansammlung von Essensständen, die vor allem nach Sonnenuntergang von hungrigen Einheimischen besucht werden. Probieren Sie einige der Lieblingsgerichte hier – Thailändischer Kuchen mit Curry und Fisch, Klebreis mit Schweinefleisch und knusprig gebratenes Essen! Folgen Sie ihrem Reiseleiter anschließend zu einer kleinen Gasse, welche in das verschlafene Wohngebiet führt und genießen Sie unterwegs erfrischende Fruchtshakes. Spazieren Sie weiter bis Sie den Wat Chedi Luang, einen Stupa aus dem 15. Jahrhundert, der im Mondlicht besonders rätselhaft und schön erscheint, erreichen. Probieren Sie die berühmten thailändischen Nudeln, ehe Sie zu einer weiteren berühmten Essensstraße Chiang Mais kommen, wo Sie dieses Mal Schweinefleischspieße, Schweinekeulen mit Reis und Kokosnuss-Desserts probieren. Anschließend fahren Sie mit einem lokalen Lastwagen zu einer versteckten Bar, die bei einheimischen Nachtschwärmen gut bekannt ist. Runden Sie ihren kulinarischen Ausflug mit einem erfrischenden Drink ab und unterhalten Sie sich mit ihrem Reiseleiter, eher Sie ins Hotel zurückkehren.

Tag 11: Pantara Elephant Farm – Abendessen mit einheimischer Familie (F, M, A)

Heute fahren am frühen Morgen von ihrem Hotel zur Pantara Elephant Farm, wo Sie ein Training der Mahuts absolvieren und mit den dort lebenden Elefanten eine Beziehung aufbauen können. Ziehen Sie ihre Mahut-Kleidung an und genießen Sie eine kurze Einführung über die Pflege und den Umgang mit Elefanten. Erfahren Sie mehr über das Management und das Zuchtprogramm der Farm, ehe Sie die Gelegenheit haben die Elefanten selbst zu treffen! Üben Sie das Annähern an die Elefanten und führen Sie die Elefanten zum Fluss für ihr morgendliches Bad, ehe Sie eine Wanderung auf dem Rücken des Elefanten durch den Dschungel genießen. Besuchen Sie unberührte Wasserfälle und einen lokalen Tempel und bekommen Sie ein Gefühl für die Umgebung, in welcher ihr neuer Freund zu Hause ist. Danach schlemmen Sie bei einem köstlichen Picknick und genießen ein Bad mit den Elefanten unter einem Wasserfall. Kehren Sie danach zum Camp zurück. Dort verabschieden Sie sich von ihrem neuen Freund und kehren in ihr Hotel in Chiang Mai zurück.

Nach einer Ruhepause lernen Sie bei einem traditionellen, selbstgekochten Abendessen einer Gastfamilie die wahre, authentische thailändische Küche kennen. Hierfür werden Sie am späten Nachmittag von ihrem Hotel abgeholt und in das Dorf San Ton Pao im San Sai Distrikt gefahren. Dort treffen Sie ihre Gastfamilie, die Teil des „Home Hosted Meals program“ ist. Dieses fantastische kulturelle Austauschprogramm lässt Fremde zu Freunden werden durch köstliche Gerichte, die von Reisenden und einheimischen Gastgebern gekocht werden. Jeder erhält durch das Teilen und gemeinsame Genießen des Essens einen Einblick in die jeweils andere Kultur.

Genießen Sie bei ihrer Ankunft einen Kräutersaft und helfen Sie anschließend ihrer Gastfamilie bei der Zubereitung des Essens. Das gemeinsame Essen ist authentisch nordthailändisch und wird auf einem Tablett, bekannt als „Khantoke“, serviert. Helfen Sie bei der Vorbereitung des Esszimmers und genießen Sie den Geschmack und die Gerüche des frisch gekochten Essens gemeinsam mit ihrer Gastfamilie. Während Sie gemeinsam essen, erfahren Sie mehr über das Alltagsleben, die Kultur und Traditionen ihrer Gastfamilie. Dies ist eine großartige Möglichkeit in einer gemütlichen und persönlichen Atmosphäre mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Nach dem sättigenden Essen, dem Kennenlernen neuer Freunde und herzlichen Erinnerungen, fahren Sie zurück zu ihrem Hotel in Chiang Mai, wo Ihnen der Rest des Abends zur freien Verfügung steht.

Genießen ein traditionales Abendessen in Chaing Mai

Tag 12: Chiang Mai Stadtführung – Flug nach Phuket – Streetfood-Tour (F, M, A)

Treffen Sie am frühen Morgen ihren Reiseleiter und brechen Sie zum Tha Pae-Tor auf, um die bezaubernde Stadt Chiang Mai zu erkunden, ohne einen CO2-Fußabdruck zu hinterlassen. Sie werden die Stadt mit einer traditionellen Rikscha erkunden, die seit mehr als 60 Jahren in Thailand genutzt wird. Dieses dreirädrige Fahrrad ist weiterhin ein bewährtes Transportmittel in der Stadt, welches von Besuchern und Einheimischen gleichermaßen genutzt wird. Von der Perspektive einer Rikscha aus, fahren Sie gemütlich durch die farbenfrohen, engen Straßen zur Wat Puak Tam-Gemeinschaft. Spazieren Sie durch dieses einzigartige Handwerksdorf, in welchem wunderschöne Messingornamente und Insignien hergestellt werden. Halten Sie Ausschau nach den detailreichen, goldenen Sonnenschirmen, die in vielen Tempeln Südostasiens gefunden werden können. Lernen Sie die Geschichte hinter dem einzigartigen lokalen Restaurant, bekannt als „Chiang Mai Frauen-Justizvollzugsanstalt“, kennen. Genießen Sie einen thailändischen Snack, der von weiblichen Gefangenen serviert wird, die ihre Zeit mit Lernen nutzen, um ihre Chancen nach der Freilassung zu erhöhen. Weiter geht es zum Wat Chiang Man, dem ältesten Tempel in Chiang Mai, in welchem Sie die atemberaubende buddhistische Kunst bewundern können. Anschließend spazieren Sie durch die lebhaften lokalen Essensstände auf dem Waroros-Markt und beenden ihre Tour mit einer Verkostung von Früchten an diesem lebhaften Ort. Kehren Sie danach zu ihrem Hotel zurück.

Dort machen Sie sich frisch und werden anschließend zum Flughafen gefahren für ihren Flug nach Phuket. Nach der Ankunft werden Sie zu ihrem Hotel gebracht, wo Sie ihr Gepäck abstellen können und danach die Umgebung erkunden.

Sie treffen ihren Reiseleiter und erhalten einen Geschmack des besten Streetfoods auf Phuket bei einer umfassenden Einführung in die südthailändische Küche und Zwischenstopps an Orten, die nur die Einheimischen kennen. Folgen Sie ihrem Reiseleiter durch die verschlungenen Straßen der Stadt und probieren Sie verschiedene leckere Snacks, Leckereien an den Streetfood-Ständen und in berühmten lokalen Restaurants. Unterwegs sehen Sie einige der kulturellen Höhepunkte der Stadt bei Nacht – einschließlich des berühmten Khao Rang Aussichtspunktes und die mit LED beleuchtete Talang-Straße! Ihre Tour beinhaltet die Verkostung von Gerichten wie Kokosnusskuchen, Schweinefleisch- oder Hühnchenspießen, gekochtem Reis und Klebreis mit Mango sowie viele andere einheimische Lieblingsgerichte! Nachdem Sie mit lokalen Snacks gesättigt sind, geht es zurück zu ihrem Hotel für einen erholsamen Schlaf oder Sie nutzen den späten Start am nächsten Tag und erkunden das berühmte Nachtleben im Stadtzentrum von Phuket.

Phuket Streetfood

Tag 13: Chalong-Bucht Rum-Destillerie (F)

Sie treffen sich mit ihrem Reiseleiter am Nachmittag und fahren zur Rum-Destillerie in der Chalong-Bucht. Besichtigen Sie die Anlage und erfahren Sie von einem erfahrenen Rum-Destillateur, wie aus thailändischem Zuckerrohr der preisgekrönte Rum nachhaltig produziert wird. Sehen Sie die traditionelle französische Kuperdestille und die Abfüllanlage in Betrieb. Danach verkosten Sie das charakteristische Produkt der Destillerie, Chalong Bay Rum. Schließlich lernen Sie in einem Barkeeper-Kurs wie drei eindrucksvolle Cocktails gemixt werden und probieren ihre eigenen Kreationen gemeinsam mit einem Snack. Danach fahren Sie zurück zu ihrem Hotel für eine entspannte Nacht oder Sie brechen erneut auf und erkunden die Insel.

Tag 14: Freier Tag auf Phuket (F)

Schlafen Sie aus oder stehen Sie zeitig auf – ihre Wahl! Genießen Sie einen ganzen Tag auf Phuket und erkunden Sie die Insel auf eigene Faust. Besuchen Sie einige der großartigsten Tempel bei einer Stadtbesichtigung und halten Sie an einigen der besten Aussichtspunkte der Insel zum Fotografieren. Probieren Sie köstliches Streetfood und besuchen Sie unterwegs Geschäfte und Cafés. Wenn Sie nach einem echten Abenteuer suchen, dann nehmen Sie an einem thailändischen Kochkurs teil, bei dem Sie die traditionellen Gerichte, die Sie zubereitet haben, essen können. Sie können auch an einem Kurs für Obstschnitzerei teilnehmen oder ganz einfach am Pool entspannen.

Tag 15: Abreise Phuket (F)

Heute endet ihr atemberaubendes, kulinarisches Abenteuer! Sie treffen ihren Reiseleiter am Vormittag und werden von ihrem Hotel zum Flughafen Phuket gebracht, von wo aus Sie zurück nach Bangkok fliegen.

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus, um uns Ihre Anfrage mitzuteilen. Wir werden uns innerhalb von 24-48 Stunden bei Ihnen melden.
Was sollten wir noch wissen?
* Pflichtfelder
Reiseanfrage

Die persönlichen Daten, die die Buffalo Tours-Kunden zur Verfügung stellen, sind streng vertraulich und werden ohne Zustimmung unserer Kunden an anderen Unternehmen nicht übermittelt. Nur die persönlichen Daten unserer Kunden werden mitgeteilt, wenn es notwendig ist, die Schritte durchzuführen, die sich auf die Reise oder die von unseren Kunden angeforderten Dienstleistungen beziehen.

Contact us
  • By Phone
  • Visit Us
If you are in Vietnam
Call +84 24 3828 0702 for general enquiries
Call +84 24 3926 3425 for online enquiries
Opening hours:
Monday to Friday, 8:30 - 17:30 ICT
If you are in Cambodia
Call +855 6396 5670

Opening hours:

Monday to Friday, 8:30 - 17:00 ICT
If you are in Laos
Call +856 7125 4395

Opening hours:

Monday to Friday, 8.30 - 17:00 ICT
If you are in Thailand
Call +66 2245 6392

Opening hours:

Monday to Friday, 9:00 - 18:00 ICT
If you are in Australia
Call +61 2 8065 7931

Opening hours:

Monday to Friday, 9:00 - 17:00 EST
If you are in United Kingdom
Call +44 20 8545 2830

Opening hours:

Monday to Friday, 9:00 - 17:30 GMT
VIETNAM
Head Office in Hanoi
Level 10, 70-72 Ba Trieu Street
Hoan Kiem District
Hanoi
Email: caj.sales@buffalotours.com
CAMBODIA
Office in Siem Reap
556 Tep Vong Street
Khum Svay Dangkom
Siem Reap
Email: cambodia@buffalotours.com
LAOS
Office in Luang Prabang
102/5 Kaysone
Phomvihane Road, Ban Phabattai
Luang Prabang
Email: laos@buffalotours.com
THAILAND
Office in Bangkok
Lertpanya Building Suite
706-707 41 Soi Lertpanya, Sri-Ayuthaya
Phayathai Road, Rajathewee
Bangkok 10400
Email: thailand@buffalotours.com
AUSTRALIA
Office in Sydney
L5, Suite 509 55 Holt Street
Surry Hills
Sydney
Email: caj.sales@buffalotours.com
UNITED KINGDOM
Office in London
The Old Church
89B Quicks Road Wimbledon
London SW19 1EX
Email: uk@buffalotours.com