REISEVIDEOS

Über Vietnam

Vietnam Reiseführer

Sozialistische Republik Vietnam

Einwohner: 90.5 Million
Hauptstadt: Hanoi (6.5 Million)
Völker: 53 ethnische Minderheiten
Amtssprache: Vietnamesisch
Währung: Vietnam Dong (VND)
Zeitzone: GMT +7 Stunden
Internationale Landesvorwahl: +84

 

Vietnam ist ein kleines, majestätisches Land, welches seinen Reisenden eine spannende Mischung aus Abenteuer und Kultur bietet. Die verschiedenen Naturwunder des Landes reichen von den schönen Bergen des Nordens, zum fruchtbaren Boden des Mekong Delta, bis hin zur spektakulären Küste Zentral Vietnams und der Halong Bucht. Unter Französischer und chinesischer Herrschaft, sind in der vietnamesischen Kultur, Architektur und Küche deutliche Einflüsse der 4000 Jahre alten Geschichte zu erkennen.

Allgemeine Informationen

Reisepass und Visum
Ihr Reisepass muss mindestens 6 Monate vor Reiseantritt gültig sein. Wir empfehlen Ihnen eine Kopie von Ihrem Reisepass zu machen und es separat zu verstauen, oder eine eingescannte Version in Ihrem Email Account zu sichern. Urlauber müssen ein Visum besitzen, bevor Sie nach Vietnam einreisen dürfen. Dabei kann Ihnen Buffalo Tours gerne behilflich sein. Ein so genanntes ‘Visa on Arrival‘ ist nur mit einem Genehmigungsschreiben erhältlich.

Währung
Die offizielle Währung in Vietnam ist der Dong (VND) und ist nicht konvertierbar. Amerikanische Dollar werden in den meisten großen Supermärkten und Läden akzeptiert. Visa und Master Card werden immer mehr in Hotels, Restaurants und großen Geschäften als Zahlungsmittel angesehen, besonders in den größeren Städten. Geldautomaten sind überall im Land verbreitet und in Hanoi und Ho Chi Minh Stadt finden Sie eine Anzahl internationalen Banken.

Post & Telekommunikation
Vietnamesischer Post Service ist zuverlässig und ist durch sicheren Kurierservice am besten zu erreichen. Werfen Sie Ihre Postkarten nicht in den Briefkasten. Geben Sie diese lieber Ihrem Hotel oder verschicken Sie sie durch eine Postfiliale.
Telefonverbindungen ins Ausland sind in Vietnam möglich, sind aber dennoch sehr teuer. Eine kein SIM- Lock enthält. Zum Beispiel: Kaufen Sie eine Viettel SIM Karte mit 200.000 VND Guthaben drauf. Das sind umgerechnet 10 $ und reichen zum Beispiel für ein 45 Minuten- Gespräch nach Großbritannien.
Internetzugang ist an allen großen Touristenattraktionen zu finden. Die meisten Cafés sind mit WiFi ausgestattet.

Verkehr & Transport
Der Verkehr in Vietnam ist sehr geschäftig, dennoch ziemlich langsam. Auf den ersten Blick sieht es nach Chaos aus, haben Sie jedoch keine Angst die Straße zu überqueren. Heben Sie einfach Ihre Hand auf Hüfthöhe und winken Sie leicht. Das ist ein Zeichen für die Fahrzeugfahrer, dass Sie über die Straße wollen und sie versuchen auszuweichen bzw. anzuhalten.
Taxis sind eine beliebte Art durch Hanoi zu fahren. Versuchen Sie dennoch stets die großen Taxifirmen wie Mai Linh zu nutzen. Eine 10-minütige Fahrt kostet etwa 50,000 VND, die Preise können jedoch abends hin steigen. Eine touristische Erfahrung ist auch das Rikscha fahren. Eine Fahrt sollte nicht mehr als 100,000 VND kosten.
Motorradtaxis sind unter keinen Umständen zu empfehlen. Bitte beachten Sie, dass diese Form von Transport nicht von der Versicherung übernommen wird. Lesen Sie hierzu das Kleingedruckte Ihrer Reiseversicherung, um sich darüber klar zu werden, welche Punkte der Versicherungsschutz abdeckt.

Klima & Wetter
Das Wetter in Vietnam ist von Region zu Region unterschiedlich.

Im Norden (Hanoi bis Sapa)
April bis Oktober: Temperaturen liegen zwischen     30-35°C, gelegentlich mit heftigem Regen.
Dezember bis März: Temperaturen liegen zwischen        10-15°C. Februar und März kann es häufig        zu Nieselregen kommen.

Zentral (Hue bis Nha Trang)
Nha Trang: ganzes Jahr Sonnenschein, außer im       November und Dezember, wo Regenzeit herrscht.
Dalat: frischer als an der Küstenregion, besonders        von November bis März.
Da Nang und Hue: Taifune von Mitte Oktober      bis  Mitte Dezember

Im Süden (Ho Chi Minh City bis Phan Thiet)
Mai bis Oktober: heiß und feucht

November bis April: heiß und schwül
Bitte beachten Sie: Das Wetter ist manchmal nicht vorhersehbar. Es ist aus diesem Grund zu empfehlen, stets einen Regenschirm oder eine Regenjacke mit sich zu tragen. Diese können Sie in jedem Supermarkt und in vielen anderen Läden kaufen.

Gesundheit & Wohlbefinden
Bitte beachten Sie, dass Ihre Gesundheit aufgrund mangelnder Hygiene und fehlender ärztlicher Behandlung einem Risiko ausgesetzt ist. Ländliche Regionen könnten keine Apotheke, oder gar ein Krankenhaus haben. Daher ist es dringend zu empfehlen, sich schon vorab der Reise mit Medikamenten zu versorgen. Falls Sie ärztliche Betreuung brauchen, schlagen wir Ihnen die „The Family Medical Practice” in Hanoi und in Ho Chi Minh Stadt vor. Jeder Reisende ist selbst für seine Gesundheit verantwortlich. In erster Linie sollten Sie noch vor Ihrer Abreise eine Reiseversicherung abschließen. Des Weiteren sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen und ihn über Ihre Reise informieren. Dieser kann Ihnen notwendige Ratschläge geben und vielleicht sogar Medikamente vorsorglich für den Urlaub verschreiben.
Falls Sie an einer Krankheit oder Allergie leiden sollten, die bestimmte Betreuung und Versorgung braucht, holen Sie sich von Ihrem Hausarzt ein Schreiben, der Ihre Krankheit und die Behandlung genau beschreibt. Wir empfehlen Ihnen auch, sich eine Art medizinisches Versorgungspaket zu erstellen, welches auf jeden Fall Paracetamol und Durchfalltabletten beinhalten sollte.

Impfungen
2 Monate vor dem Antritt Ihrer Reise, sollten Sie sich ausreichend gegen Krankheiten schützen. Kontaktieren Sie Ihren Hausarzt, der Ihnen Auskunft über Ihren Impfstatus geben und gegebenenfalls fehlende Impfungen nachholen kann. Beachten Sie, dass das Malariarisiko auf ländlichen Regionen höher ist.

Reiseversicherung (verpflichtend)
Buffalo Tours tut alles Mögliche, um Ihnen eine angenehme und sichere Reise zu bieten. Dennoch gibt es manchmal unvermeidbare Risiken auf einer Reise in Südost Asien. Reiseversicherungen sind eine kosteneffektive Variante, sich vor Verlust, Reiseausfall, Verspätungen, medizinische Notfälle, oder Schäden zu schützen. Gehen Sie bitte sicher, dass Ihre Reiseversicherung alle geplanten Aktivitäten Ihrer Reise abdeckt.

Kultur & Bräuche
„Knigge“ und kulturelle Unterschiede

Verschiedene Kulturen zu erleben ist eines der schönsten Dinge am Reisen, deshalb ist es wichtig die kulturellen Differenzen zu kennen und zu respektieren. Ein paar Fakten über die Bräuche der Vietnamesen zu wissen, wird Ihnen dabei behilflich sein, schnell Pluspunkte bei den Einwohnern zu sammeln.

• Versuchen Sie nicht wütend zu werden. Frustration oder Verärgerung durch schreien oder ausfallendem Benehmen, wird als extrem unhöflich angesehen und führt in der Regel nie zu einem positiven Ergebnis.
• Mit dem Finger auf irgendwen oder irgendwas zu zeigen, gilt als unhöflich. Versuchen Sie mit der ganzen Hand auf etwas hinzuweisen.
• Unterlassen Sie öffentliche Zuneigung, da dies als anstößig gilt. Es ist sehr selten ein Pärchen Händchen haltend zu sehen.
• Tragen Sie Kleidung, die stets Ihre Knie und Schultern bedecken, ganz besonders an religiösen Orten.
• Ziehen Sie Immer Ihre Schuhe aus, wenn Sie einen Tempel oder das zu Hause eines anderen betreten.
• Nackt in der Sonne zu liegen, gilt als völlig unangebracht, auch an Stränden.
• Nehmen Sie Ihren Hut ab, sobald Sie eine religiöse Stätte besuchen und dort älteren Leuten und Mönchen begegnen.
• Es gilt als unangebracht, Kindern den Kopf zu tätscheln.
• Beim Verwenden eines Zahnstochers, sollten Sie Ihren Mund mit der anderen Hand bedecken.
• Stechen Sie Ihre Stäbchen nicht vertikal in eine gefüllte Reisschale, da dies aussieht wie eine Tradition, mit der die Toten geehrt werden.
• Überreichen Sie einer Person etwas nur mit beiden Händen, oder mit der rechten Hand. Niemals mit der Linken!

Essen & Trinken
Vietnamesisches Essen ist wohlriechend, aufregend und gesund. Im Land selber variiert die Küche stark nach Region und ist beeinflusst von Frankreich, Thailand und sogar Indien.
Das beliebteste Landesgericht ist die Nudelsuppe Pho, welches gerne zum Frühstück gegessen wird. Es wird in den meisten vietnamesischen Restaurants, sowie auf der Straße angeboten. Haben Sie keine Angst das “Street Food” zu probieren, vor allem folgende Köstlichkeiten sind besonders zu empfehlen:
• Nem Ran oder Cha Gio (frittierte Frühlingsrolle)
• Banh Chung (Klebreiskuchen)
• Gio Lua (vietnamesischer Fleischkäse)
• Banh Cuon (gedämpfte Reismehlrollen)
• Banh My (gefülltes Brötchen, meist mit Ei oder Leberwurst)
• Mi voi thit bo/ga (Nudeln mit Schweinefleisch/Hühnerfleisch)
Wir raten Ihnen, unter keinen Umständen das Leitungswasser zu trinken. Wasser in Flaschen ist günstig und fast an jeder Straßenecke erhältlich.

Nationale Feiertage
• TET (Vietnamesisches Neujahr): In der Regel fällt TET auf Ende Januar, oder Anfang Februar und dauert 3 Tage.
• Befreiung von Saigon: 30. April
• Internationaler Arbeitstag: 1. Mai
• Hung King’s Gedenktag: 10. März (nach Mondkalender)
• Vietnamesischer Nationaltag: 2. September
TET Reiseempfehlung: Buffalo Tours rät Ihnen davon ab während der TET Zeit nach Vietnam zu reisen. Die Transportmittel sind oft ausgebucht oder sehr teuer. Viele Geschäfte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten haben zu dieser Zeit geschlossen.

Hilfreiche Tipps

Spenden & Geschenke
Auch wenn in manchen Regionen Vietnams Armut stark ausgeprägt ist, sollten Sie vorher folgende Dinge in Betracht ziehen:

• Geben Sie unter keinen Umständen Geld an Bettler, besonders nicht an Kinder. Das führt dazu, dass die Kinder weiterhin daran glauben, dass Betteln eine angemessene Art und Weise ist an Geld zu kommen. Straßenkinder sind auch oft Opfer von Missbrauch.
• An anderen Orten ist es dennoch angesehen Geld an Behinderte oder ältere Menschen zu geben.
• Geld und Geschenke an Bettler zu vergeben, kann zu Differenzen zwischen den Einwohnern und Urlauben führen und vermittelt ein falsches Bild vom Touristen.
• Geben Sie den Kindern auf den Dörfern die Sie besuchen keine Süßigkeiten.
• Fühlen Sie sich nicht dazu gedrängt materialistische Sachen zu verschenken. Manchmal ist das beste Geschenk das Interesse und die Herzlichkeit die man mit sich bringt, um die Einwohner kennen zu lernen.

Trinkgeld
Wie viel Trinkgeld Sie geben möchten ist eine persönliche Entscheidung jedes Einzelnen und sollte auf der eigenen Wertschätzung begründet sein. Als Hilfestellung haben wir Ihnen einmal die gängigen Trinkgeldpreise aufgeführt:
• Hotelpage: $1-$2 pro Zimmer
• Reinigungskraft: $1 pro Tag
• Reiseleiter: $5-$10 pro Tag, pro Person (abhängig von Gruppengröße und Leistung vom Reiseleiter)
• Fahrer: $2-$5 pro Tag, pro Person (abhängig von Gruppengröße und Leistung vom Fahrer)
• Restaurants: In eleganten Einrichtungen werden Sie feststellen, dass Trinkgeld schon in der Rechnung mit einkalkuliert ist. In lokalen Restaurants wird kein Trinkgeld erwartet, Sie können jedoch gerne Ihr Wechselgeld auf dem Tisch liegen lassen.

Preise
Viele Sachen sind in Vietnam relativ billig. Im Folgenden finden Sie einen groben Überblick der Preise in Städten. Bitte beachten Sie, dass es außerhalb von großen Städten meist billiger ist.
Essen, Getränke & andere Gegenstände
• Street Food: ab 20,000 VND
• Restaurants:
Westliches Essen: ab 100,000 VND,
Vietnamesische Gerichte: zwischen 40,000 – 100,000 VND
• Soft Drinks: 8,000 – 15,000 VND,
• Bier: 8,000 – 20,000 VND
• Säfte: 30,000 VND
• Wasser: 10,000 VND
• Spirituosen und Cocktails: 60,000 VND
• Shorts/T-Shirts: 80,000 – 200,000 (versuchen Sie immer zu verhandeln!)
• DVD‘s: 15,000 – 30,000 VND
• SIM Karte: 50,000 VND
• Billiges Handy: 200,000 – 300,000 VND

Reise Checkliste
• Reiseversicherung
• Mind. 6 Monate gültiger Reisepass von Reiseantritt bis Heimreise
• Kopie vom Reisepass
• Visum
• Impfungen
• Bankkarten, Bargeld (USD)
• Alle relevanten Tickets und Papiere
• Bestätigte Flüge
• Leichte Bekleidung
• Lange Shirts und Hosen (abends)
• Elektronische Steckdosenadapter: 220V, 50Hz; 2 polige Buchse
• Kleine Tasche/Rucksack für Kurzausflüge mit Übernachtungen
• Angemessenes Schuhwerk für Wanderungen und Fahrradtouren
• Insektenspray
• Sonnencreme
• Medikamente/Erste-Hilfe-Set
Bitte beachten Sie: Inländische Airlines haben eine Gepäckgrenze von maximal 20 kg festgelegt. Bitte versuchen Sie demnach nur das Nötigste zu packen und auf überflüssige Gepäck Kilos zu verzichten. Achten Sie bitte auch darauf, dass Zug- und Bootskabinen nur über begrenzten Platz verfügen.

Contact us
  • By Phone
  • Online Form
  • Visit Us
If you are in Vietnam
Call +84 4 3828 0702 for general enquiries
Call +84 4 3926 3425 for online enquiries
Opening hours:
Monday to Friday, 8:30 - 17:30 ICT
If you are in Cambodia
Call +855 6396 5670

Opening hours:

Monday to Friday, 8:30 - 17:00 ICT
If you are in Laos
Call +856 7125 4395

Opening hours:

Monday to Friday, 8.30 - 17:00 ICT
If you are in Thailand
Call +66 2245 6392

Opening hours:

Monday to Friday, 9:00 - 18:00 ICT
If you are in Australia
Call +61 2 8065 7931

Opening hours:

Monday to Friday, 9:00 - 17:00 EST
If you are in United Kingdom
Call +44 20 8545 2830

Opening hours:

Monday to Friday, 9:00 - 17:30 GMT
VIETNAM
Head Office in Hanoi
Level 10, 70-72 Ba Trieu Street
Hoan Kiem District
Hanoi
Email: caj.sales@buffalotours.com
CAMBODIA
Office in Siem Reap
556 Tep Vong Street
Khum Svay Dangkom
Siem Reap
Email: cambodia@buffalotours.com
LAOS
Office in Luang Prabang
102/5 Kaysone
Phomvihane Road, Ban Phabattai
Luang Prabang
Email: laos@buffalotours.com
THAILAND
Office in Bangkok
Lertpanya Building Suite
706-707 41 Soi Lertpanya, Sri-Ayuthaya
Phayathai Road, Rajathewee
Bangkok 10400
Email: thailand@buffalotours.com
AUSTRALIA
Office in Sydney
L5, Suite 509 55 Holt Street
Surry Hills
Sydney
Email: caj.sales@buffalotours.com
UNITED KINGDOM
Office in London
The Old Church
89B Quicks Road Wimbledon
London SW19 1EX
Email: uk@buffalotours.com